Freitag, 21. Januar 2011

2# Sonntagsgelabber








Huhu :)
ich dachte ich labber heute mal einfach los ^^

Letztes Wochenende war ich zum ersten mal wählen und es war nicht
besonders aufregend xD Meine Mum wollte, dass ich und mein Vater
in meine alte Schule kommen und dort abstimmen. Worum es geht
wusste ich erst kurz vorher. Obwohl es diese Plakate gab:


Darauf erfäht man viel und es wird auch gar nicht versucht zu manipulieren, was? ^^
Es geht um die Frage, ob das alte Krankenhaus sehr kostenspielig renoviert oder abgerissen und wieder neu aufgebaut werden soll. Der Stadtrat wollte die Bürger zur Renovierung "überreden". Der Wahlzettel war total unverständlich verfasst, ich glaube man muss Jura studiert haben um es zu verstehen. Jedenfalls habe ich dagegen - also für den Abriss gestimmt - und wir haben gewonnen :) Das jedoch ziemlich knapp.

Außerdem gibt es ganz tolle Neuigkeiten, jedenfalls für mich^^ Ich konnte Smaragdgrün endlich in der Bücherei ergattern und habe es bereits in Rekordzeit fertig gelesen. Die Story wurde wirklich toll abgeschlossen. Ich muss sagen, dass es was von Harry Potter hatte, weil es mir am Ende so vorkam, als würde man an einer Schnur ziehen und alles ergibt auf einmal einen Sinn. Im Endeffekt bin ich jetzt traurig, weil es endlich vorbei ist. Aber ich werde die Reihe sicher nochmal lesen! Und wo bleibt mein Gideon? T.T



Letzte Woche war ich auch im Kino und zwar im Film: The Green Hornet. Ich war mit meiner Cousine und ihrem Freund da, nicht weil ich den Film unbedingt sehen wollte, sondern eher weil ich Zeit mit ihnen verbringen wollte. Wir sind dann in ein Kino gegangen, dass seit dem neuen (3D-)Kino kaum noch besucht wird. Da waren wir dann auch nicht in 3D und es waren ziemlich wenige Menschen da, fast so, als hätte man es gemietet xD Das einzig Positive war, dass wir 6,50€ pro Person gezahlt haben. Im neuen Kino hätten wir ca 9€ für den Film in 3D ausgegeben^^ Also ich hätte lieber mehr bezahlt, ihn in 3D gesehen und mit viel mehr Leuten gelacht und mitgefiebert. Deswegen gehe ich schließlich ins Kino.
Zahlt ihr lieber weniger und seht einen Film allein, oder zahlt ihr mehr um einen Film in Gesellschaft zu sehen?


Der Film war dann eigentlich ganz witzig, noch witziger wäre er gewesen, wenn sich meine Cousine und ihr Freund nicht vor dem Film gestritten hätten und ich zwischen ihnen sitzen musste^^ Wieder zum Film: Es war wirklich nicht schlecht, ich habe viel Lachen müssen und immer wieder über die Erfindungen gestaunt, die dort zu sehen waren.

Bekanntlich kommt das Beste ja immer zum Schluss und genauso ist es diesmal auch. Da ich oben schon beim Thema Politik war, wollte ich euch einen ganz tollen - für mich neuen - Blog von Skye namens
Bollocks And Bitches vorstellen. Lasst euch nicht vom Namen abschrecken^^
Ich habe sie gebeten mir ihren Blog etwas näher zu beschreiben:

"Ich möchte mit meinem Blog vor allem Leute, die sich sonst keine großen Gedanken über Politik und Gesellschaft machen, dazu bringen, sich ein bisschen über die Zusammenhänge und Gründe zu interessieren. Meine Zielgruppe sind also so gesehen eigentlich die Leute, die gar nicht meine Zielgruppe sein wollen. Ich versuche politische und soziologische Themen so zu erklären, dass es auch Leute ohne viel Vorbildung und Lust an Politik verstehen können. Und am liebsten noch drüber nachdenken ^^ Außerdem rege ich mich furchtbar gerne über manche Sachen auf und erzähle Sachen aus meinem furchtbar spannendem Leben als Soziologie und Kommunikationsforschungs-Studentin."

Ich würde mich ziemlich freuen, wenn ihr euch mal auf ihrem Profil umsehen würdet!
Sie schreibt sehr unterhaltsam und informiert über wichtige Themen ohne zu langweilen, sie bringt einen zum nachdenken und macht einen auf einige Dinge aufmerksam.
Der viele Text wird euch zwar vielleicht etwas schocken, aber ihr werdet danach etwas schlauer und informierter als vorher sein, es lohnt sich also :)
Habt ihr zum Beispiel schon von der "tollen" Aktion der CDU/CSU gehört, die mit allen Mitteln versucht Die Grünen runterzumachen? *
klick* Oder wusstet ihr, dass sich Schlecker und Lush gar nicht so sehr in der Unternehmensführung unterscheiden? *klick* Sie zeigt auch, dass es nicht stimmt, dass Wahlverprechen nie erfüllt werden. *klick*

Mit dem Titelspruch: Nicht alle Köpfe sind zum Schminken da,
trifft sie genau ins Schwarze.
Seid ihr gewillt euch auf dieses Experiment einzulassen?


Das wars dann glaube ich^^ vegetarisch läufts bei mir super, ich verspüre nicht die gesingste Lust auf Fleisch und es ist überraschend einfacher als ich gedacht habe :)
Wünsch euch nen schönen Sonntag, ich muss jetzt lernen -.-

(Bildlinks: 1 *klick*, 2 *klick*, 3 *klick*, 4 *klick*)

Kommentare:

  1. Guter Blogeintrag! Und das Wahlplakat ist echt super informativ. höhö. Worum geht es in Smaragtgrün/rot/blau etc eigentlich? Der Blog schaut interessant aus, auf dem guck ich mich mal um!

    AntwortenLöschen
  2. wow stimmt, wählen gehen ist auch so eine sache, die ich ab juni machen kann. echt schon krass wie schnell die letzten jahren vergangen sind.

    smaragdgrün habe ich jetzt auch schon ewig in der bibliothek vorbestellt, aber es kommt einfach nicht. die sollen sich gefälligst beeilen.

    zu der kinofrage. ich gehe wirklich lieber in kinovorstellungen, die nicht groß besucht sind. ich fühle mich schnell genervt, wenn da einer quatscht oder raschelt. ich will schließlich was vom film haben für mein geld und nicht die hälfte verpassen (ich geizkragen ^^).

    und ich bin auch total geschockt. kein fleisch zu essen habe ich mir viel schwieriger vorgestellt. ich dachte, ich würde meine damals heißgeliebten bouletten richtig vermissen, aber nichts ist. ich fühl mich gut.

    AntwortenLöschen
  3. DIE FRAGE IST:
    WO BLEIBT MEIN GIDEON? :D o.ô ♥

    und der politik-blog klingt schonmal sehr interessant :) werde auf jeden fall vorbei schauen!

    AntwortenLöschen
  4. Ja, jaaa, kommt nur zu mir, ihr Lieben! ^^

    Dankeschön für diese tolle Vorstellung von dir (auch wenn ich immer noch nicht weiss, was an meinem Blogtitel so schlimm ist, ich finde ihn für eine spontane Idee sehr gut ^^)

    Du versuchts dich als Vegetarierin? Finde ich toll, ich esse zwar wenig Fleisch, aber zur Vegetarierin reichts nicht *g*

    Achja, 3D Kino...Ich glaube, darüber sollte ich mal einen Beitrag bei mir schreiben, ich und meine Freund sind ja beide nicht 3D-seh-fähig (Ich durch einen Unfall, als ich klein war, er von Geburt an) und damit schränkt sich die Filmauswahl in letzter Zeit immer stärker ein :L Ziemlich nervig.

    AntwortenLöschen
  5. Ich geb eigentlich ungern viel Geld fürn Film aus. Selbst unser altes, nicht mega modernes Kino, is ultra teuer und man spart vllt. einen Euro, wenn man dahin geht, statt ins riesige "Neue"
    Als ich letztens 11.90€ (eigentlich 12.90, aber ich hatte die 3D-Brille selbst mitgebracht), für Rapunzel ausgeben musste, war ich ultra geshcockt und dachte mir im nachhinein, dass ich nich reingegangen wäre, wenn ich das gewusst hätt....

    Ich geh trotzdem lieber in das etwas teurere Kino, wegen der Atmosphäre. Meist seh ich mir die 0Uhr Vorstellungen an, also hab ich noch dazu das Kino beinah für mich und meine Leute^^
    Vor allem unter der Woche ;)

    AntwortenLöschen
  6. hmm samaragdgrün will ich auch noch lesen <2

    mein freund hat früher übrigens jeden tag fleisch gegessen, doch seit mir!!! wuah! hat er nicht mal mehr lust auf fleich <2
    sagt er zumindest...

    ich finde es vorallem sehr hilfreich, sich vor augen zu halten, wie so manches fleisch gewonnen wird (chicken nuggets z.b. oder würstchen x_x)

    AntwortenLöschen
  7. Oh, Smaragdgrün klingt nach einem Buch, dass mich interessieren könnte.
    Ich bin heute über deine Kommis auf einem anderen Blog auf diesen hier gestoßen.
    Sehr schön.
    Aber eine Frage:
    Kennst du zufällig Blogs mit tollen, selbstgeschriebenen Geschichten? Freie Werke oder Fanfictions. Themen Fantasy, Mystery, Herr der Ringe, Nebel von Avalon, Harry Potter.
    Ich wäre echt dankbar, für einen Lesetipp in dieser Richtung.
    Gruß Rivenne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...